Kontakt
Ansprechpartner
Aktuelles
Downloads
Unser Facebook-Account
Unser Instagram-Account

Ausbildung mit Zukunft

... und Mittagspause am Meer

Zu einem der wichtigsten Arbeitgeber in Bad Zwischenahn gehört die Kurbetriebsgesellschaft Bad Zwischenahn mbH mit der Bad Zwischenahner Touristik und dem Reha-Zentrum am Meer. In unserer Rehabilitationsklinik werden jährlich mehr als 12.000 Patienten in den Bereichen Orthopädie und Onkologie ambulant oder stationär untersucht und therapiert. Mit der Erweiterung um die Neurologische Rehabilitation gehen wir bald neue Wege.

Seien auch Sie den berühmten Schritt voraus und bewerben Sie sich jetzt um einen Ausbildungsplatz in einem der modernsten Gesundheitskompetenzzentren in der Region!

1

Unsere Ausbildungsleitung erreichen Sie zu folgenden Zeiten:


Montag bis Donnerstag
09:00 - 15:30 Uhr

Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

 

Haben Sie Fragen?

Gerne helfe ich Ihnen persönlich weiter. Nehmen Sie einfach telefonisch Kontakt zu mir auf oder senden Sie mir eine Nachricht. 

E-Mail
a.fischer@rehazentrum-am-meer.de

 

 

Ausbildungsleitung

Alena Fischer

Telefon
04403 61-9249

Folgende Ausbildungsberufe bilden wir aus:

Was macht man in diesem Beruf?

Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten aus. Sie erledigen beispielsweise den internen und externen Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen. Auch unterstützen sie die Personaleinsatzplanung, bestellen Material und kaufen externe Dienstleistungen ein. Zudem betreuen sie Kunden, wirken an der Auftragsabwicklung mit, schreiben Rechnungen und überwachen Zahlungseingänge. Kaufleute für Büromanagement übernehmen ggf. auch Aufgaben in Marketing und Vertrieb, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Veranstaltungsmanagement sowie in der Personal- und in der Lagerwirtschaft. Im öffentlichen Dienst unterstützen sie Bürger/innen im Umgang mit der Verwaltung z.B. bei der Antragstellung, klären Anliegen und Zuständigkeiten und wirken an der Aufstellung des Haushalts oder Wirtschaftsplanes mit.

Interessiert? Jetzt online bewerben!

Was macht man in diesem Beruf?

Kaufleute im Gesundheitswesen planen und organisieren Verwaltungsvorgänge, Geschäftsprozesse und Dienstleistungen im Gesundheitswesen. Hierfür wenden sie sozial und gesundheitsrechtliche Regelungen an, informieren und betreuen Kunden und beobachten das Marktgeschehen im Gesundheitssektor. Sie erfassen Patientendaten und rechnen Leistungen mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern ab. Zudem kalkulieren sie Preise und beschaffen bzw. verwalten Materialien und Produkte. Sie entwickeln Marketingstrategien und wirken beim betrieblichen Qualitätsmanagement mit. Daneben üben sie im Finanz und Rechnungswesen und in der Personalwirtschaft allgemeine kaufmännische Tätigkeiten aus, wenn sie z.B. den Jahresabschluss erstellen oder Personalstatistiken führen.

Interessiert? Jetzt online bewerben!

Was macht man in diesem Beruf?

Informatikkaufmänner/frauen analysieren Problem- und Aufgabenstellungen, die innerhalb eines Unternehmens durch den Einsatz von Informations- und telekommunikationstechnischen Systemen (IT-Systemen) gelöst werden sollen. Hierfür ermitteln sie den Bedarf an IT-Systemen, beschaffen die benötigte Hard- und Software und führen diese im Unternehmen ein. Sie beraten und unterstützen die einzelnen Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen und sind Ansprechpartner gegenüber Herstellern und Anbietern von IT-Systemen. Gibt es keine geeigneten Standardanwendungen, beteiligen sie sich am Entwurf und an der Realisation individueller Lösungen. Anwendungssysteme implementieren, prüfen und verwalten sie. Zudem stellen sie eine hohe Nutzerfreundlichkeit sicher und beschaffen oder erstellen z.B. Schulungsunterlagen oder Hilfe-Programme für die Anwender. Diese Ausbildung ist auch rein schulisch möglich.

Interessiert? Jetzt online bewerben!

 

 

Was macht man in diesem Beruf?

Köche und Köchinnen bereiten unterschiedliche Gerichte zu und richten sie an. Wenn sie einen Speiseplan aufgestellt haben, kaufen sie Lebensmittel und Zutaten ein, bereiten sie vor oder lagern sie gegebenenfalls ein. Sie organisieren die Arbeitsabläufe in der Küche und sorgen dafür, dass die Speisen rechtzeitig und in der richtigen Reihenfolge fertiggestellt werden. In kleineren Küchen kochen, braten, backen und garnieren Köche und Köchinnen alle Gerichte selbst. In Großküchen sind sie meist auf die Zubereitung bestimmter Speisen spezialisiert, etwa auf Beilagen, Salate oder Fisch und Fleischgerichte. Gerade in einer Rehabilitationseinrichtung ist die Küche ein wichtiger Aspekt, da die Patienten mit einer ausgewogenen Ernährung ihren Gesundheitszustand verbessern können. Zu den weiteren Aufgaben gehört auch, die Preise zu kalkulieren und Gäste zu beraten. In unserem Hause wird die Ausbildung durch ein 3-monatiges überbetriebliches Praktikum in einer Küche der gehobenen Klasse ergänzt.

Interessiert? Jetzt online bewerben!

 

 

Die Bad Zwischenahner Touristik GmbH bildet aus – Kaufleute für Tourismus und Freizeit beraten ihre Kunden zu ihrem Urlaub, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten. Ebenfalls entwickeln Sie Marketingstrategien, um den Kur- und Erholungsort Bad Zwischenahn sowie seine Region für Gäste attraktiv zu gestalten. Im Jahr hat Bad Zwischenahn ein Besucheraufkommen von rund 170.000 Gästen und über 600.000 Übernachtungen. Damit zählt Bad Zwischenahn zu einem der führenden Tourismusorte im Nordwesten Niedersachsens.

Interessiert? Jetzt online bewerben!

Umfang

Unsere Ausbildungsberufe erfolgen im dualen System (Auszubildung im Unternehmen sowie in der Berufsschule).

Dauer

Die Ausbildungsdauer beträgt bei allen Berufen 3 Jahre.

Duales Studium

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Interessiert? Jetzt online bewerben!

Schicken Sie uns gerne eine Bewerbung an: bewerbung@rehazentrum-am-meer.de