Bad Zwischenahn am Meer

REHA-ZENTRUM AM MEER
Klinik für Orthopädische und Rheumatologische Rehabilitation

Klinik für Onkologische Rehabilitation

Unter den Eichen 18
26160 Bad Zwischenahn

04403 / 61-0 04403 / 61-495

info@rehazentrum-am-meer.de

» Kontaktformular verwenden

Reha-Zentrum am Meer - TOP REHAKLINIK 2017

Reha-Zentrum am Meer - TOP REHAKLINIK 2017

Präventionskurse

Rehazentrum am MeerLKK-Aktiv-Kurse - nur für Versicherte der LKK

Prävention - die beste Gesundheitsvorsorge!

Mit LKK Aktiv haben die Landwirtschaftliche Krankenkasse Niedersachsen-Bremen (LKK) und das REHA-ZENTRUM AM MEER zusammen eine Vorsorgeform entwickelt, die Ihnen in nur vier Tagen eine Anleitung für gesundes Verhalten im Alltag vermittelt.

...mehr »

Kurse Aquafitness

(von der Krankenkasse förderfähig als Prävention nach § 20 SGB V)

Bewegen Sie sich im 32°c warmen Wasser unter qualifizierter Anleitung und steigern Sie Ihr persönliches Wohlbefinden. Durch die schonende Behandlung im Wasser wird Ihr Kreislauf in Schwung gebracht. Arthrotischen und muskulären Beschwerden kann vorgebeugt werden.

Beckenbodentraining

In unserem Kurs „Beckenbodentraining“ dreht sich alles um das Thema Beckenboden. Neben theoretischen Lerninhalten, wie z.B. Anatomie und Physiologie des Beckenbodens, Tipp und Tricks zur Schonung des Beckenbodens im Alltag, soll das Wahrnehmen und die isolierte Anspannung des Beckenbodens erlernt werden. Ist dieses erst einmal geschafft, wollen wir den Beckenboden in verschiedenen Ausgangsstellungen und mit verschiedenen Intensitätsreizen trainieren, um ihm zu kräftigen, aber auch die Ausdauer der Beckenbodenmuskulatur zu verbessern. Ergänzt wird unser Übungsprogramm durch verschiedene Übungen zur Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur – natürlich immer unter Erhalt der Beckenbodenspannung – um den Rumpf zu stabilisieren und Haltungsschäden oder Rückenschmerzen vorzubeugen.

Termin auf Anfrage

Walking-Wochenendekurs

Das klassische Walking ist eine Sportart, die bereits seit Jahrzehnten durchgeführt wird und basiert auf dem – für uns Menschen völlig natürlichen – Bewegungsablauf des Gehens. Durch das vermehrte Abstoßen mit den Füßen, kommt es zu einem erhöhten Krafteinsatz der Beinmuskulatur. Zusätzlich werden die Arme in einer fast rechtwinkligen Position neben dem Körper mitgeschwungen, sodass es im Vergleich zu Gehen, mehr Muskeln aktiviert werden und dadurch Kalorien vermehrt verbrannt werden. Durch den schnell erlernbaren Bewegungsablauf, eignet sich Walking fast für jedermann. Gerade Sporteinsteiger, Wiedereinsteiger, aber auch übergewichtige oder ältere Menschen profizieren stark von dem gelenkschonenden und trotzdem effektiven Training. Trainiert werden alle motorischen konditionellen Fähigkeiten, zu welchen Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit gehören. Aber auch koordinative Fähigkeiten, wie Gleichgewicht und Reaktionsfähigkeit werden bei dem Training an der frischen Luft immer mittrainiert.

Termin auf Anfrage

Walking

Das klassische Walking ist eine Sportart, die bereits seit Jahrzehnten durchgeführt wird und basiert auf dem – für uns Menschen völlig natürlichen – Bewegungsablauf des Gehens. Durch das vermehrte Abstoßen mit den Füßen, kommt es zu einem erhöhten Krafteinsatz der Beinmuskulatur. Zusätzlich werden die Arme in einer fast rechtwinkligen Position neben dem Körper mitgeschwungen, sodass es im Vergleich zu Gehen, mehr Muskeln aktiviert werden und dadurch Kalorien vermehrt verbrannt werden. Durch den schnell erlernbaren Bewegungsablauf, eignet sich Walking fast für jedermann. Gerade Sporteinsteiger, Wiedereinsteiger, aber auch übergewichtige oder ältere Menschen profizieren stark von dem gelenkschonenden und trotzdem effektiven Training. Trainiert werden alle motorischen konditionellen Fähigkeiten, zu welchen Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit gehören. Aber auch koordinative Fähigkeiten, wie Gleichgewicht und Reaktionsfähigkeit werden bei dem Training an der frischen Luft immer mittrainiert.

Termin auf Anfrage

Präventionskurs Osteoporose

Mit dem Titel „Präventionskurs Osteoporose“ richtet sich unser Kurs an alle Menschen, die vorbeugend etwas gegen Osteoporose tun möchten. Wir möchten Sie in diesem Kurs darüber informieren, welche Faktoren die Entstehung einer Osteoporose fördern und vor allem, was man vorbeugend gegen die Entstehung einer Osteoporose tun kann. Da gerade Bewegung und körperliche Aktivität dabei eine entscheidende Maßnahme sind, besteht ein Großteil der Gruppenstunden darin ihre Motorischen Fähigkeiten – Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, (Schnelligkeit) aber auch Gleichgewicht und Koordination zu trainieren.

Termin auf Anfrage

Aquafitness

Unter Aquafitness versteht man einen Sammelbegriff für alle denkbaren Bewegungsformen im Wasser, die die natürlichen Eigenschaften des Wassers nutzen. Dieses sind:

  • Wärmeleitfähigkeit
  • hydrostatischer Druck
  • Auftrieb
  • Reibungswiederstand(-elektrische Leitfähigkeit)

Das gelenkschonende Training macht nicht nur Spaß, sondern ist durch die Wassereigenschaften auch hoch effektiv und eignet sich für alle Altersgruppe und Fitnesslevels. Trainiert werden sowohl die konditionellen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit, als auch die koordinativen Fähigkeiten, wie z.B. Gleichgewicht, Reaktionsfähigkeit usw.

Die positiven Eigenschaften des Wassers bieten gegenüber dem der Trockengymnastik folgende Vorteile:

  • Verringerung des Körpergewichts im Wasser
  • Entlastung der Gelenke
  • Förderung der Durchblutung
  • gesteigerter Energieverbrauch (Kalorienverbrauch)
  • -tärkung der Abwehrkräfte
  • geringe Verletzungsgefahr

11.08. bis 13.10.2017, 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr, Kurs belegt

Wochenendkurs: Termin auf Anfrage

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

Die vom amerikanischen Arzt und Wissenschaftler Edmund Jacobsen entwickelte Entspannungsmethode der Progressiven Muskelentspannung, die durch bewusstes Anspannen, Lockern und Nachspüren einzelner Muskelgruppen sowohl zu einer körperlichen als auch geistigen Entspannung führt, ist heute die am häufigsten eingesetzte und wissenschaftlich anerkannte Entspannungsmethode. So können, durch die erzeugte aktive Entspannung, Stress und stressbedingten Erkrankungen vorgebeugt werden. Sie basiert auf der Theorie, dass es bei Stress und Angst zu einer reflexhaften Anspannung der Muskulatur kommt (sympathische Reaktion des vegetativen Nervensystems) und anders herum eine Lockerung der Muskulatur zu einem Entspannungsgefühl führt (parasympathische Reaktion). Dieses Prinzips bedient sich die Progressive Muskelentspannung, um so auch im Alltag mit Belastungs- und Stresssituationen besser umgehen zu können. Dabei richtet sich dieses Kursangebot speziell an Personen, die nicht regelmäßig an mehrwöchigen Kursen teilnehmen können. Zielgruppe für diese Art des Kurses sind insbesondere Berufstätige mit Arbeitszeiten, die eine Regelmäßigkeit nicht zulassen, sowie Personen mit hoher zeitlicher Beanspruchung, z.B. pflegende Angehörige und Alleinerziehende.

Entspannen für den Alltag: Termin auf Anfrage

Wochenendkurs: Termin auf Anfrage

Nordic Walking - Fit mit zwei Stöcken

Nordic Walking ist nach wie vor als Trendsportart in aller Munde. Dass Nordic Walking eine "gesunde" Sportart ist, ist vielen längst bewusst. Aber was genau macht das Nordic Walking eigentlich zu einer gesundheitsfördernden Sportart? Wie funktioniert die richtige Technik? Was sollte ich beim Nordic Walken beachten? Neben der Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen, ist das Erlernen der richtigen Technik und die Förderung der Bewegung in der Natur zentraler Inhalt unseres Kurses. Wir wollen Sie dazu animieren, sich und Ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Egal ob Sporteinsteiger, Wiedereinsteiger oder langjähriger Nordic Walker, der seine Technik mal wieder etwas auffrischen möchte, oder einfach neue Anreize bekommen möchte - bei uns kommen Sie durch die individuelle Kursgestaltung alle auf Ihre Kosten. Ergänzt werden die Nordic Walking Einheiten durch abwechslungsreiche Übungen zur Verbesserung der Technik, Dehnung, Kräftigung oder auch Entspannung.

10.08. bis 12.10.2017, 14.30 Uhr

Nordic Walking - Wochenendkurs

Nordic Walking ist nach wie vor als Trendsportart in aller Munde. Dass Nordic Walking eine "gesunde" Sportart ist, ist vielen längst bewusst. Aber was genau macht das Nordic Walking eigentlich zu einer gesundheitsfördernden Sportart? Wie funktioniert die richtige Technik? Was sollte ich beim Nordic Walken beachten? Neben der Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen, ist das Erlernen der richtigen Technik und die Förderung der Bewegung in der Natur zentraler Inhalt unseres Kurses. Wir wollen Sie dazu animieren, sich und ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Egal ob Sporteinsteiger, Wiedereinsteiger oder langjähriger Nordic Walker, der seine Technik mal wieder etwas auffrischen möchte, oder einfach neue Anreize bekommen möchte - bei uns kommen Sie durch die individuelle Kursgestaltung alle auf ihre Kosten. Ergänzt werden die Nordic Walking Einheiten durch abwechslungsreiche Übungen zur Verbesserung der Technik, Dehnung, Kräftigung oder auch Entspannung.

Termin auf Anfrage

Präventive Rückenschule - Wochenendkurs

Mit dem Titel „Präventive Rückenschule – Wochenendkurs“ richtet sich unser Kurs an alle Menschen, die vorbeugend etwas gegen Rückenbeschwerden /-erkrankungen tun möchten. Dabei richtet sich dieser Kurs im speziellen an Personen, die nicht regelmäßig an mehrwöchigen Kursen teilnehmen können. Zielgruppe für diese Art des Kurses sind insbesondere Berufstätige mit Arbeitszeiten, die eine Regelmäßigkeit nicht zulassen, sowie Personen mit hoher zeitlicher Beanspruchung, z.B. pflegende Angehörige und Alleinerziehende. Die Motorischen Grundfähigkeiten – Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Koordination – sind, neben dem Erlernen von Entspannungstechniken und rückengerechtem Verhalten, Inhalte dieses vom Reha-Zentrum am Meer angebotenen Präventionskurses.

Termin auf Anfrage

SO FINDEN SIE UNS

Anfahrtsbeschreibung »